BERATUNG

Ganzheitliche Lebensberatung und Coaching  •  Kurz- und Langzeitbegleitung für Jugendliche  •  Hypnose  •  Regression  •  Un-Abhängig  •  Penta-Numerologie  •  Seelenmassage

KURSE

Autogenes Training Grundkurs  •  Autogenes Training Oberstufe  •  Chakra-Yoga

 

CURA VIVENDI

Wer?  •  Was?  •  Für wen?

Tipp 1 Gesund und Stark in den Frühling

Hast du so richtig ausgiebig die Advents- und Weihnachtszeit genossen? Hast du feuchtfröhlich Silvester gefeiert und dich vielleicht ein paar Mal zu oft mit Süssem und Fettem durch die grauen Februartage getröstet?
 
Dann ist jetzt auch für dich die richtige Zeit zum entschlacken da. Der Vorfrühling ist naturgegeben die Zeit, in der der Mensch früher, als es noch keine Tiefkühler und Konservendosen gab, gezwungen war zu fasten. Die Kräuter, die jetzt langsam auf den Magerwiesen spriessen, unterstützen den Körper in seiner Entschlackung.
 
 
Eine einfachere Methode deinen Körper zu entgiften, ist das Öl ziehen. Dazu brauchst du lediglich ein gutes Sonnenblumenöl und zehn Minuten Zeit.
Nimm morgens, gleich nach dem Aufstehen, einen Esslöffel Sonnenblumenöl in den Mund und ziehe dieses zehn Minuten durch die Zähne, mach Kaubewegungen und tu so, als würdest du den Mund spühlen. Dann spucke das Öl aus und spühle den Mund mit Wasser. Putze dir anschliessend gut die Zähne. Spucke das Öl auf keinen Fall in den Abfluss - du würdest so eine grosse Menge Wasser verunreinigen. Tue es in ein Stück Haushaltpapier und entsorg dieses mit dem Hausmüll.
 
Denke daran, vor dem Öl ziehen wirklich nichts zu essen oder zu trinken. Nur so funktioniert die Entgiftung über die Mundschleimhäute optimal.